Top
Verein zur pädagogischen Arbeit mit Kindern aus Zuwandererfamilien e.V.
Baustelle: Satz

Die Struktur des deutschen Satzes im Vergleich zu anderen Sprachen.

Anna Karfich

 

In jeder Sprache ist der Satzbau ein grundlegender Stein der Sprache. Die Beschäftigung der Kinder mit dem Bau von Sätzen hilft ihnen zu lernen, wie Sätze korrekt gebaut werden.

In Satzstrukturen kommen grammatische Phänomene (wie z. B. Deklination, Konjugation, zusammengesetzte Verformen) vor, die von Kindern für die richtige Interpretation des Satzes durchschaut und verstanden werden müssen.

Im deutschen Satz ist in erster Linie die Verbstellung von besonderer Bedeutung. DaZ-Kinder müssen lernen, dieses zu entdecken und richtig zu bilden. Unsere Station stellt abwechslungsreiche Spiele dar, die den Kindern helfen sollen, diese Aufgabe spielerisch zu meistern.


Spiele zum Üben des Satzbaus:

Sabauka: Es werden auf Magnettafeln Sätze aus den Spielkärtchen gebildet, indem die passenden Satzglieder gefunden werden müssen. Anhand von Nominalgruppen wird die Bildung von Sätzen mit verschiedenen Satzmustern geübt. Die Kinder lernen die Nominalgruppen durch Adjektive zu erweitern. (1. bis 3. Klasse)

 Satzburg: Würfelbrettspiel, bei dem auf bestimmten Feldern des Spielplans ein Kärtchen gezogen und ein Satz gebildet werden muss. Die Bildung von Sätzen mit mehreren Nominalgruppen und unterschiedlichen Satzstellungen wird gelernt und das Erweitern von Nominalgruppen durch Adjektive geübt. (1. bis 3. Klasse)

 
   

Satzbaustelle: Subjekt-Karten, Prädikat-Karten und Kärtchen mit Orts- und Zeitangaben werden verdeckt auf den Tisch gelegt. Es wird je eine Karte aufgedeckt und es muss ein richtiger Satz gebildet werden. So werden verschiedene Satzmuster mit Ortsangaben durch die Bildung von Sätzen mit mehreren Nominalgruppen geübt. (1. bis 3. Klasse)

 

 Handzettel als pdf