Top
Verein zur pädagogischen Arbeit mit Kindern aus Zuwandererfamilien e.V.
Kooperativer Hort Freunde

Herbstferien 2014 im Hort Freunde
Dez 5, 2014

Die erste Woche im Herbstferienprogramm stand unter dem Zeichen Halloweens.

So wurde an jedem Tag im Kreativbereich gruseliges gebastelt. Es gab aber auch direkt Aktionen, die mit Halloween zu tun hatten. Wir haben Kürbisse gekauft, geschnitzt und aus dem ausgeschnitzten Kürbisfleisch Kürbissuppe gekocht. Begonnen haben wir die Woche allerdings mit einem schönen Herbstsingen, welches auch großen Anklang fand. Da wurde der Hort Freunde Song für die neuen Kinder einstudiert, über den Kuckuck und den Hai und was sie so machen gesungen und vieles mehr. Am Dienstag waren wir zu Fuß mit den Jungs auf dem neuen Quartiersspielplatz in Gretesch. . Eine schöne, lange Wanderung, manch ein Kind war erstaunt, wie weit man zu Fuß so kommen kann! Die Mädchen sind nachmittags dann kegeln gegangen. Einen Tag später, war vormittags Marktgang und Pizzabacken angesagt und am Nachmittag waren wir im Museum Industriekultur am Piesberg und haben uns dort das nördlichste Kohlebergwerk Deutschlands angesehen. Am Donnerstag waren dann die Jungs mit Kegeln dran, während die Mädchen sich in der Turnhalle und mit besagter Kürbisschnitzerei beschäftigt haben. Die Woche endete mit einem Turniertag, das heißt, ein Kicker Turnier wurde mit viel Leidenschaft und Können ausgetragen.

Mit einem wunderbaren Ausflug zum Großspielplatz in der Dodesheide begann die zweite Ferienwoche. Ein bewährter und immer wieder beliebter Ausflug. Die Polizeiwache am Kollegienwall in Osnabrück war das Ziel am Dienstag. Dort wurden wir herumgeführt und konnten sehen, wie die Polizei arbeitet, wo und wie gefunkt wird, wie der Zellentrakt und die einzelnen Zellen aussehen und wie ein Streifenwagen ausgerüstet ist. Am Ende durften alle nochmal ihren Fingerabdruck auf eine Karte drucken und dann ging es wieder zurück in den Hort.

Bullermeck! Das Highlight des Ferienprogramms! Am Mittwoch fuhren wir mit der Nordwestbahn nach Rieste und erreichten nach kurzem Fußweg diesen schönen Indoorspielplatz! Ein Ausflug der immer wieder Begeisterung auslöst. Da kann nach Herzenslust getobt, geturnt und gespielt werden. Nicht zu vergessen das Pommes Essen zu Mittag! Nur einen Tag später, am Donnerstag nämlich, verwandelte sich der Hort in einen Beauty Salon. Die Kinder konnten sich schminken, die Haare machen lassen, Schönheitsmasken anlegen und die Nägel lackieren lassen. Da waren nicht nur die Mädchen vertreten! Mit einem Kinotag im Hort mit selbstgebackenen Leckereien, ließen wir die Ferien am Freitag dann ausklingen. Zwei schöne Wochen lagen hinter uns und die Kinder, die uns nur in den Ferien besucht haben, wollten gleich ein Ferienabonnement buchen. So muss das sein!

Ansprechpersonen

Martin Zwirner

Sozialpädagogische Leitung und OGS-Koordination

Dipl. Sozialarbeiter (FH)
Martin Zwirner

 

Aktuelles

Seite 1 von 7   »

24 November 2017
Am Freitag, den 24.11.2017 fand die 1. Familienolympiade im kooperativen Hort Freunde statt. Dabei haben über 100 Personen den Weg in den Hort gefunden, um an der Veranstaltung teilzunehmen.
25 Oktober 2017
Der VPAK hatte die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses für den 25. Oktober 2017 zu einem Besuch im Kooperativen Hort Freunde eingeladen. Zwei CDU-Vertreter, die Jugendausschussvorsitzende Frau Westermann und Herr Sandfort, nahmen die Einladung für diesen Nachmittag an.
25 August 2017

Am 25. August 2017 erlebten alle Hortkinder des VPAK eine besondere Einladung. Die OsnaBRÜCKE (in persona Herr Oliver Röhlker) ermöglichte den Kindern und ihren Eltern einen Besuch des deutsch-syrischen Theaterstücks Wolle & Gack, aufgeführt vom Musiktheater Lupe.

Seite 1 von 7   »

Seite 1 von 5 »

Apr 10, 2015
Ferien im Hort Freunde sind immer was Besonderes! So war es auch wieder in diesem Jahr.

Dez 5, 2014

Die erste Woche im Herbstferienprogramm stand unter dem Zeichen Halloweens.


Okt 23, 2014

Jedes Mal aufs Neue sind die Ferienprogramme im Hort Freunde für die Kinder, die nicht wegfahren oder zu Hause bleiben, sondern in den Hort kommen, eine willkommene Abwechslung zum normalen Hortalltag.


Seite 1 von 5 »

Presse

NOZ - Täglich miteinander und voneinander lernen
16.06.2015