Top
Verein zur pädagogischen Arbeit mit Kindern aus Zuwandererfamilien e.V.
Kooperativer Hort Freunde

Sommerferien 2014 im Hort Freunde
Okt 23, 2014

Jedes Mal aufs Neue sind die Ferienprogramme im Hort Freunde für die Kinder, die nicht wegfahren oder zu Hause bleiben, sondern in den Hort kommen, eine willkommene Abwechslung zum normalen Hortalltag.

Auch in den diesjährigen Sommerferien konnten wir das gut beobachten. Ähnlich wie in den Osterferien, so mussten auch in diesem Sommer wegen des Wetters die eine oder andere Aktion um geplant werden. So fanden sich doch immer unaufgeregte, aber nichtsdestotrotz, attraktive Alternativen.

Begonnen hat das Ferienprogramm mit der Fortführung einer jungen Tradition. Zum zweiten Mal feierten wir mit den abgehenden Viertklässlern Abschied, indem wir das Nette Bad besuchten und anschließend mit den Kindern im Hort übernachteten. Am nächsten Morgen haben wir dann, gemeinsam mit den Eltern, ein schönes Abschlussfrühstück zu uns genommen, um dann den Hort für drei Wochen zu schließen.

Ganz entspannt begann dann das Ferienprogramm für die letzten drei Wochen, mit einem „Kennenlerntag“ für die neuen Kinder. Konnten wir doch immerhin elf neue Kinder in unseren Reihen begrüßen. Aber auch die „neuen“ Eltern waren zum „Elterncafé“ eingeladen um Hort und Mitarbeiter zu sehen und zu erleben. Am nächsten Tag dann, zog es uns zum neuen Großspielplatz an der Dodesheide. Dort konnten die Kinder sich dann nach Herzenslust mit den abwechslungsreichen Spielmöglichkeiten dort befassen. Der nächste Tag dann brachte das absolute Highlight dieser Woche, ja man möchte meinen, des ganzen Ferienprogramms. Wir fuhren nach Münster in den Allwetterzoo. Dort brachten wir einen tollen Tag bei tollem Wetter zu und nutzten die Gelegenheit auch gleich dazu, unser neues Sprachförderprojekt zu beginnen. Ein langer, anstrengender, aber sehr schöner Tag! Am Donnerstag dann, erforschten wir den Wald auf dem Schinkelberg und den naheliegenden Spielplatz der Gesamtschule Schinkel. Dieser Tag im Wald, mit dem besonders für unsere neuen Kinder recht langen Hin- und Rückweg, sorgte am Abend, für eine angenehme Erschöpfung. Am Freitag dann, bewies ein älterer Hortmitarbeiter den Kindern, dass auch Männer kochen können. Selten wurde mittags so viel gegessen. Die Kinder, die beim Kochen mithalfen zeigten sich sehr lernbegierig und –fähig. Die am Montag geplanten Wasserspiele haben wir wegen des Wetters kurzerhand in einen Turnhallentag umgewidmet, was bei den Kindern durchweg auf Zustimmung stieß.

Den nächsten Tag nutzten wir für eine Ausflug zum Rubbenbruchsee und lernten dort, wie man Minigolf spielt. Am Mittwoch sind wir dann zu Fuß in die Osnabrücker Altstadt gegangen und haben den Marienkirchturm bestiegen. Das war für viele unserer Kinder eine absolut neue Erfahrung. Bevor wir dann, ebenfalls zu Fuß, den Rückweg antraten, aßen wir noch ein schönes Eis von der Eisdiele. Donnerstag war Feuertag! Wir haben ein schönes großes Lagerfeuer auf dem Schulhof gemacht und haben Stockbrot gebacken. Dies war für manchen ein gutes Training für die Geduldfähigkeit, denn wie lange braucht ein Stockbrot, um fertig zu sein. Diese Woche haben wir dann abgeschlossen mit unserer Sommerolympiade. An diesem Tag konnten die Kinder mal so richtig zeigen, was sie drauf haben beim Rennen, Kegeln, Ballschießen, Weitsprung und so weiter. Die beiden letzten Tage der Ferien verbrachten wir dann weitgehend im Hort, wobei wir am Dienstag zum Abschluss nochmal in den Wald am Schinkelberg und den dortigen Spielplatz gingen, um die Sache abzurunden. Schön waren diese Tage auch für die Ferienkinder, die wir begrüßen konnten. Sie wollten sich am liebsten gleich für die nächsten Ferien wieder anmelden. Und auch ein paar ehemalige Hortkinder besuchten uns gelegentlich und zeigten, dass sie sich hier sehr wohl gefühlt haben.

Ansprechpersonen

Martin Zwirner

Sozialpädagogische Leitung und OGS-Koordination

Dipl. Sozialarbeiter (FH)
Martin Zwirner

 

Aktuelles

Seite 1 von 7   »

24 November 2017
Am Freitag, den 24.11.2017 fand die 1. Familienolympiade im kooperativen Hort Freunde statt. Dabei haben über 100 Personen den Weg in den Hort gefunden, um an der Veranstaltung teilzunehmen.
25 Oktober 2017
Der VPAK hatte die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses für den 25. Oktober 2017 zu einem Besuch im Kooperativen Hort Freunde eingeladen. Zwei CDU-Vertreter, die Jugendausschussvorsitzende Frau Westermann und Herr Sandfort, nahmen die Einladung für diesen Nachmittag an.
25 August 2017

Am 25. August 2017 erlebten alle Hortkinder des VPAK eine besondere Einladung. Die OsnaBRÜCKE (in persona Herr Oliver Röhlker) ermöglichte den Kindern und ihren Eltern einen Besuch des deutsch-syrischen Theaterstücks Wolle & Gack, aufgeführt vom Musiktheater Lupe.

Seite 1 von 7   »

Seite 1 von 5 »

Apr 10, 2015
Ferien im Hort Freunde sind immer was Besonderes! So war es auch wieder in diesem Jahr.

Dez 5, 2014

Die erste Woche im Herbstferienprogramm stand unter dem Zeichen Halloweens.


Okt 23, 2014

Jedes Mal aufs Neue sind die Ferienprogramme im Hort Freunde für die Kinder, die nicht wegfahren oder zu Hause bleiben, sondern in den Hort kommen, eine willkommene Abwechslung zum normalen Hortalltag.


Seite 1 von 5 »

Presse

NOZ - Täglich miteinander und voneinander lernen
16.06.2015