Top
Verein zur pädagogischen Arbeit mit Kindern aus Zuwandererfamilien e.V.
Fortbildungs- und Schulungsangebote des VPAK

Der VPAK bietet Fortbildungen und Schulungen für Fachkräfte an. Zusätzlich immer wieder Tagungen veranstaltet. Die Themen sind an die fachlichen Schwerpunkte des VPAK gekoppelt.

Deutschförderung:
Die Schulungen und Fortbildungen im Bereich der Deutschförderung richten sich insbesondere an Lehrer und Lehrerinnen sowie an Sprachförderkräfte in der außerschulischen Bildungsarbeit.

Kasussystem im Deutschen und dessen Erwerb
Systematischer Grammatikaufbau im Unterricht für neuzugewanderte Kinder und Jugendliche

Referentin: Kristina Urbanovic, VPAK (fuenfsechs@vpak.de/ 0541-800 78 35)
Teilnehmerzahl: max. 20
Datum und Veranstaltungsort: siehe Programm des Kompetenzzentrums für Lehrerfortbildung

 

Die Fortbildung richtet sich vor allem an die Lehrkräfte, die in Sprachlernklassen unterrichten, aber auch an all diejenigen, die ihr Wissen über die Grammatik des Deutschen erweitern möchten.


Sie hat zum Ziel, die Systematiken des deutschen Kasussystems zu vermitteln. Das linguistische Wissen stellt die Grundlage nicht nur für eine erfolgreiche Fehleranalyse in diesem Bereich dar, sondern ist unabdingbar für die Planung von Sprachfördereinheiten. Auf der Basis von Schülertexten sollen Fehleranalysebeispiele präsentiert werden, die die Anwendung des metasprachlichen Wissens in der Praxis veranschaulichen. Im Anschluss wird eine Methode der Grammatikvermittlung präsentiert.


Die Veranstaltung beinhaltet einen theoretischen Input und eine praktische Phase.


Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Regionalen Stelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien (RAZ) der Stadt Osnabrück statt.

Tempus und Kausa.
Einführende Fortbildung zum gleichnamigen Sprachfördermaterial.

Referentin: Kristina Urbanovic, VPAK (fuenfsechs@vpak.de/ 0541-800 78 35)
Datum: nach Absprache
Teilnehmerzahl: max. 20
Kosten: Kostenlos- Gefördert durch die Collegium Förderstiftung

 

Die Anwendung von Kausal- und Temporalsätzen stellt viele Schüler/innen vor eine große Herausforderung. Gleichzeitig ist deren Anwendung in Aufsätzen im Deutschunterricht und vielen Texten anderer Unterrichtsfächer gefordert.


Um Kinder mit Deutsch als Zweitsprache, aber auch monolinguale Kinder, bei dem Erwerb dieser wichtigen Textverfassungskompetenzen zu unterstützen wurde ein spezifisches Fördermaterial entwickelt. Dieses Set bestehend aus Arbeitsheft, CD-ROM und Spiel, wird zurzeit durch die Collegium Stiftung gefördert und kann nach der Schulung kostenlos an die Lehrkräfte ausgegeben werden (jeweils 1 Set für 4 Schüler).


Die Schulung hat das Ziel Lehrkräfte auf den Einsatz des Fördermaterials im Regel- oder Förderunterricht vorzubereiten. Nach einem theoretischen Input, welcher die besonderen Herausforderungen bei der Vermittlung von Schriftsprache beleuchtet, folgt ein praktischer Teil, bei dem die Lehrkräfte das Material selber ausprobieren können. All dies festigt einen sicheren Umgang mit dem Förderset und führt zu besseren Ergebnisse bei der Vermittlung an die Schüler.


Wichtig! Die Schulung wird zentral organisiert, so dass ganze Schulen, aber auch einzelne Kollegen teilnehmen können. Dazu bitte einfach unter Schulungen@vpak.de melden - Wir freuen uns über ihre Mail!

 

Anfangsunterricht Deutsch.
Systematischer Grammatikaufbau im Unterricht für neuzugewanderte Kinder und Jugendliche.

Referentin: Kristina Urbanovic, VPAK (fuenfsechs@vpak.de/ 0541-800 78 35)
Teilnehmerzahl: max. 20
Datum und Ort: siehe Programm des Kompetenzzentrums für Lehrerfortbildung

Im Anfangsunterricht Deutsch ist es sehr wichtig, den Spracherwerb nicht dem Zufall zu überlassen. Neuzugewanderte Kinder sind nur zwei Jahre von der Zensierung freigestellt und diese Zeit sollte durch einen qualifizierten DaZ-Unterricht effizient genutzt werden, damit sie durch den Erwerb der korrekten Schriftsprache befähigt werden, nach dem Ablauf der Frist erfolgreich am Regelunterricht teilzunehmen.

Um Fossilierungen zu vermeiden, sollen die Sprachstrukturen in einer bestimmten Reihenfolge vermittelt werden. Die Veranstaltung hat zum Ziel, ein System zum Grammatikaufbau vorzustellen. Systematische Grammatikvermittlung bekommt im Anfangsunterricht Deutsch eine ganz andere Gewichtung als im Regelunterricht und soll über dem Sprachbad, das eine implizite Wortschatzerweiterung fördern kann, dominieren.

Die Veranstaltung beinhaltet einen theoretischen Input und eine praktische Phase.

Sie richtet sich an alle Lehrkräfte, die im Bereich Anfangsunterricht Deutsch tätig sind.

Anmerkung:
Da es eine Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung ist, erfolgt die Anmeldung nur über das Zentrum.

 

Tagungen:

Fachtagung am 30.11.2016 "Typisch Deutsch - (Schrift-)Sprachunterricht für mehrsprachige Schülerinnen und Schüler


Fachtagung am 09.12.2011 „Sprache hat System. Sprachförderung braucht System“

 

 

Dieser Bereich befindet sich im Aufbau. Weitere Angebote finden Sie demnächst hier.

Aktuelles
10 Juli 2015

Das im Projekt „FünfSechs" entwickelte Fördermaterial (Genaueres auf unserer Internetseite unter „Lehr- und Lernmaterial") wurde im Frühling 2014 an der Hauptschule Wallenhorst in einer fünften Klasse im Regelunterricht Deutsch eingesetzt.

14 Juli 2014

In diesem Schuljahr (2013/2014) haben einige Schulen unsere DaZ-Fördermaterialien "Auf Reisen mit Tempus und Kausa" in ihrem Unterricht eingesetzt.